ELMAR — der Markenpreis der Elektrobranche

Handwerksbetrieb aus Düsseldorf für „ELMAR - der Markenpreis der Elektrobranche" nominiert

Hübsch Elektrotechnik unter den Besten der Branche beim Thema „Marke"

Frankfurt/Düsseldorf. Am 1. Dezember hat die Initiative „Elektromarken. Starke Partner." in Frankfurt die besten Handwerksbetriebe mit dem „ELMAR — der Markenpreis der Elektrobranche" ausgezeichnet. Zu den insgesamt zwölf nominierten Betrieben zählte unter anderem die Hübsch Elektrotechnik GmbH aus Düsseldorf. Die Preisverleihung stand im Mittelpunkt des Markenforums der Elektrobranche, das im jährlichen Turnus von der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.", einem Zusammenschluss von 19 namhaften deutschen Markenherstellern von Elektroinstallationsmaterial, veranstaltet wird. Der Preis gilt Handwerksbetrieben, die sich durch besonders markenbewusstes Handeln profiliert haben. Die Schirmherrschaft über den Markenpreis und die Preisverleihung hatte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle übernommen.

Bewertung und Auswahl der Preisträger erfolgten in einem mehrstufigen, in jeder Beziehung neutralen Vergabeverfahren. Alle Bewerbungen durchliefen zunächst ein computergestütztes Statistikprogramm. Die bei diesem Schritt herausgefilterten Kandidaten wurden in einer zweiten Auswahlstufe von einem Bewertungsteam vor Ort besucht und interviewt. Dieser Bewertungsschritt ergab schließlich einen Kreis von zwölf nominierten Betrieben, die der „ELMAR"-Jury, bestehend aus Fachleuten der Elektrobranche und Markenexperten, vorgestellt wurden. Die fünf ehrenamtlich tätigen Juroren wählten dann die endgültigen Preisträger in drei nach Unternehmensgröße gegliederten Kategorien sowie in der Sonderkategorie „ELMAR Newcomer" (Förderpreis für Neugründungen oder die erfolgreiche Weiterführung von Betrieben des Elektrohandwerks). Nicht nur den Preisträgern sondern auch den Nominierten hat die Fachjury attestiert, dass sie zu den Besten der Branche zählen, denen es gelungen ist, sich am Markt durch markenbewusstes Denken und Handeln in herausragender Position zu behaupten. Die Nominierung der Hübsch Elektrotechnik GmbH erfolgte in der Kategorie „ein bis zehn Mitarbeiter".